schuhe im netz kaufen

Worauf sollte man beim Kauf von Schuhen online achten

‭Viele Schuhe könnt Ihr heutzutage online bestellen. Das hat einige Vorteile. Man braucht keine Ladenöffnungszeiten zu beachten und kann in Ruhe zwischen verschiedenen Herstellern und Modellen auswählen. Auch gibt es immer wieder besonders günstige Angebote.

Da online die Fachberatung fehlt, sind hier einige Dinge besonders zu beachten:

Ein guter Online-Shop wird seine Artikel so genau wie möglich beschreiben und neben Bildern auch Angaben zu Marke, Preis, Größe, Farbe, Obermaterial, Absatzform, Absatzhöhe, Verschluss, Sohle und Innenfutter liefern.

Zunächst ist das Material von Bedeutung.‭ ‬Wenn viele Bestandteile der Schuhe aus Leder sind,‭ ‬ist dies von Vorteil.‭ ‬Echtes Leder ist atmungsaktiv und verhindert so übermäßiges Schwitzen und Fußgeruch.‭ ‬Auch passt es sich gut der Fußform an,‭ indem‬ es nachgibt.‭ ‬Die Decksohle‭ (‬auf der der Fuß steht‭) ‬sollte ebenfalls aus Leder sein.

Wenn Ihr euch in der Herbst/Wintersaison viel draußen aufhaltet,‭ ‬schaut Euch besonders die Schuhe aus Glattleder an.‭ ‬Trotz spezieller Imprägnierung weisen Schuhe aus Rauhleder Wasser und Schneematsch immer noch schlechter ab.‭ ‬Auch sind hier Wasserränder schlechter zu entfernen.

Tragt Ihr gerne Schuhe mit höheren Absätzen,‭ ‬so achtet darauf,‭ ‬dass diese genau in der Mitte angebracht sind.‭ ‬So verteilt sich das Gewicht besser und man kann nicht so leicht umknicken.‭ ‬Generell sollten Schuhe mit hohen Absätzen nicht zu lange und oft getragen werden.‭ ‬Das ganze Körpergewicht lastet hier auf den Fußballen und der Fuß wird stärker in die meist schmalen Schuhspitzen gepresst,‭ ‬die Zehen eng zusammengedrückt.‭ ‬Gar kein Absatz,‭ ‬wie z.‭ ‬B.‭ ‬bei der Ballarinaform,‭ ‬ist auch nicht das Ideale.‭ ‬Hier wird das Fußgewölbe durch die gerade,‭ ‬flache Sohle nicht gestützt.‭

Wer viel läuft oder eine stehende Tätigkeit ausübt,‭ ‬sollte sich auch die Schuhsohle genauer ansehen.‭ ‬Ist diese nicht dick genug,‭ ‬schmerzen die Füße bei Belastung oder hartem Bodenbelag viel schneller.‭ ‬Dadurch können sogar Rückenschmerzen auftreten.‭ ‬Schuhe,‭ ‬welche gut ausgearbeitet sind oder ein weiches Fußbett besitzen,‭ ‬empfinden viele als besonders angenehm.‭

Weitere wichtige Punkte beim Schuhe online kaufen sind Größe und Passform.‭ ‬Auch individuelle Eigenschaften solltet Ihr berücksichtigen.‭ ‬Ist der Fuß besonders schmal oder breit‭? ‬Habt Ihr einen hohen Spann‭? ‬Ist der Fersen-‭ ‬oder Knöchelbreich sehr empfindlich‭? ‬Sind bereits Druckstellen oder Hühneraugen vorhanden‭?

Für die spätere Schuhanprobe gilt:‭ ‬Eine daumenbreite Spanne sollte von den Zehen bis zum inneren vorderen Schuhrand vorhanden sein.‭ ‬Da der Fuß im Laufe des Tages anschwillt,‭ ‬sind der Nachmittag und der Abend geeignete Zeitpunkte. Stößt der Fuß vorne oder oben im Schuh an,‭ ‬ist dieser zu klein.‭ ‬Rutscht er dagegen hin und her,‭ ‬ist der Schuh zu groß und die Muskeln strengen sich zu sehr an um für Halt zu sorgen.

Da die Online-Händler sich meist sehr kulant zeigen und Schuhe ohne Angaben von Gründen versandkostenfrei zurücknehmen, solltet Ihr im Zweifel zwei Größen der Schuhe bestellen und die nicht gewünschten Paare zurücksenden.

Glücklicherweise bieten manche Hersteller ihre Schuhe bereits in‭ “‬halben Größen‭” ‬oder verschiedenen Weiten‭ (‬gekennzeichnet durch Buchstaben wie z.‭ ‬B.‭ “‬G‭” ‬oder‭ “‬H‭”) ‬an.

Habt Ihr dann doch mal zu enge oder zu große Schuhe gekauft und möchtet sie nicht umtauschen, könnt Ihr versuchen,‭ ‬sie etwas anzupassen.‭ ‬Beim Schuhmacher kann man enge Schuhe weiten lassen oder es selbst mit sogenanntem Dehnungsschaum versuchen.‭ ‬Bei zu großen Exemplaren helfen manchmal Einlegesohlen oder selbstklebende Fersenpolster.

Keinesfalls empfehlenswert ist es, gebrauchte Schuhe online zu ersteigern. Abgesehen von den hygienischen Gründen passt sich der Schuh zu schnell den Füßen des Trägers an und sollte danach von anderen Personen nicht mehr getragen werden.